Anthroposophische Altenpflege

Im Tobias-Haus praktizieren Pflegekräfte Naturheilkunde und Selbstfürsorge.

Das Tobias-Haus in Ahrensburg ist ein anthroposophisch orientiertes Pflegeheim – das einzige in Norddeutschland. Aber was bedeutet das eigentlich? „In der anthroposophischen Altenpflege geht es darum, in seiner Arbeit Sinn zu finden und diese zum Wohle des Bewohners mitzugestalten“, sagt die Pflegedienstleitung Juliane Winter. „Wir wollen den letzten Lebensabschnitt unserer Bewohner heilsam gestalten, indem wir praktische körperliche Pflege und therapeutische Handlungen mit philosophischen, ethischen und spirituellen Fragen verbinden.“

Auch Anwendungen aus dem Bereich der Naturheilkunde umfasst die Pflege im Tobias-Haus – zum Beispiel Quarkwickel, Einreibungen, Aroma- und Öltherapie. Mitarbeiter haben die Möglichkeit, sich in diesen und vielen anderen Bereichen fortzubilden.

Im Tobias-Haus stehen die Menschen im Vorder­grund – Mitarbeiter und Auszubildende genauso wie die Bewohner. „Die Pflege von Senioren ist ein wechselseitiger Prozess, der nur gelingen kann, wenn alle Beteiligten füreinander und – das ist ganz wichtig – die Mitarbeiter auch für sich selbst sorgen“, so Winter.

Zu den aktuellen Stellenausschreibungen geht es hier.

Foto: Gregor Ott