Sonnenanbeter? Gibt’s auch im Tobias-Haus

Die neue Dachterrasse des Pflegeheims erleichtert schwerstpflegebedürftigen Bewohnern den Aufenthalt im Freien – und ist beliebt bei den Mitarbeiterinnen.

Ahrensburg – Sonnenlicht stärkt das Immunsystem, steigert den Antrieb und hellt die Stimmung auf. Damit die Bewohner des Tobias-Hauses häufiger Sonne tanken können, hat das Ahrensburger Alten- und Pflegeheim eine neue Dachterrasse gebaut. Der Clou: Die angrenzenden Dächer wurden mit einem Begrünungssystem ausgestattet, auf dem Gras wächst. „So entsteht der Eindruck, man wäre in einem Park oder Garten“, sagt Heimleiterin Christine Berg.

Die Terrasse ist erreichbar über den Wohnbereich für schwerstpflegebedürftige Menschen, die in der Regel den ganzen Tag im Rollstuhl oder liegend verbringen. Dank eines barrierefreien Zugangs können die Mitarbeiter sie nun bei schönem Wetter ohne viel Aufwand auf das Sonnendach schieben. Das zeigt bereits Wirkung: „Seit wir die neue Außenfläche nutzen, sind die Bewohner entspannter, schlafen besser und Muskelkontraktionen lösen sich“, sagt eine Pflege-Mitarbeiterin.

Von diesem Effekt wollten sich auch einige Altenpflegerinnen des Tobias-Hauses überzeugen. Sie testeten die Terrasse – und waren begeistert! Zu schade, dass sie angesichts der ungenügenden Personalausstattung in der Pflege vermutlich selten die Zeit finden werden, um zusammen mit den Bewohnern auf dem Dach zu sitzen. „Wenn allerdings im Rahmen des Sofortprogramms Pflege der Bundesregierung wirklich zusätzliche Stellen entstehen und der Altenpflegeberuf attraktiver wird, könnte sich das vielleicht ändern“, zeigt sich Berg vorsichtig optimistisch.

Pressemitteilung als PDF downloaden